Nachhaltigkeit und Umweltschutz werden bei iwis großgeschrieben

Unternehmenskultur

Als führender europäischer Hersteller von Präzisionsketten mit fünf Produktionsstandorten weltweit handelt iwis ausschließlich nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit. Der Kern unserer Unternehmenspolitik basiert darauf, alle umweltrelevanten Gesetzesvorgaben gewissenhaft zu erfüllen. Unsere Philosophie  berücksichtigt dabei nicht nur ökonomische, sondern auch soziale und ökologische Gesichtspunkte bei allen Entscheidungen und Entwicklungsprozessen.

Abfallwirtschaft und Ressourcenschonung

Dem Thema Umweltschutz kommt dabei im Hause iwis seit jeher besondere Aufmerksamkeit zu. Da iwis nicht nur die geltenden gesetzlichen Forderungen einhält, sondern darüber hinaus schon früh fokussierte Maßnahmen im Bereich Umweltschutz  eingeleitet hat,  wurde das Unternehmen bereits im Jahr 1998 mit dem Umweltpreis der Landeshauptstadt München ausgezeichnet. Den Kern der Umweltstrategie stellen dabei der sparsame Umgang mit den benötigten Ressourcen wie Wasser, Energie und Rohstoffen als auch die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien und Vorprodukten dar. Ergänzend konnte in den letzten Jahren durch die  Definition von zahlreichen Umweltzielen eine kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistungen erreicht werden.

 

Zu diesen Zielen gehören Maßnahmen zur fachgerechten Entsorgung und zum Recycling von Abfällen sowie die Reduzierung von Emissionen wie Lärm und Schadstoffen. Ein weiteres Ziel ist momentan der Aufbau  eines Energiemanagementsystems, durch das der Energieverbrauch  der Produktionsstandorte erheblich gesenkt werden soll.


Bei Neubauten von Fertigungshallen zur Erweiterung der Produktion legt iwis großen Wert darauf, die geltende Energieeinsparverordnung (EnEV) einzuhalten und nach den neuesten Prinzipien der Gebäudeeffizienz zu bauen.

Transparenz und Training

Ein ständiges Follow-up der Zielvereinbarungen bzw. Abweichungen in Form von  regelmäßigen Ökobilanzen und die Durchführung von notwendigen Korrekturmaßnahmen sichern die gewünschten Ergebnisse. Die Auswirkungen auf die Umwelt, Umweltleistungen und Umweltziele des Unternehmens werden einmal jährlich in einem internen Audit ermittelt. Die Angaben  werden von unabhängigen Umweltgutachtern auf ihre Einhaltung hin überprüft.


Besonders hervorzuheben sind insbesondere auch unsere regelmäßig im Umweltbereich geschulten Mitarbeiter, die eine zentrale Rolle auf dem Gebiet des betrieblichen Umweltschutzes einnehmen. Dadurch leisten sie einen aktiven Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt direkt am Ort der Produktion.

Investitionen in die Zukunft

Das Unternehmen investiert zudem stetig in Maßnahmen mit dem Ziel der Verbesserung der Energieeffizienz und Ressourcenschonung. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Zertifizierung des Umweltmanagementsystems nach der ISO 14001, welches in allen Unternehmensbereichen konsequent umgesetzt wird.

iwis trägt somit auch in Zukunft einen wichtigen Teil dazu bei, dass wir und auch nachfolgende Generationen weiterhin in einer intakten Umwelt leben können.

iwis 100 Jahre