Unsere „Kinderkette“

Der Kindergarten der iwis Gruppe wurde 1973 als firmeneigener Betriebskindergarten durch den seinerzeitigen Firmenchef Herrn Dipl. Ing. Gerhard Winklhofer gegründet. Seit 1993 ist er ein gemeinnütziger Verein: die „Kinderkette“ Kindergarten e.V.  Im Jahr 2007 wurde die Kinderkette um eine Krippe erweitert. Der Betriebskindergarten ist nicht nur soziale Einrichtung für die Kinder der Mitarbeiter/-innen von iwis, sondern bietet auch Kindergartenplätze für Kinder aus dem Stadtteil Sendling.
 
In der iwis Kinderkette werden Kinder aller Nationalitäten im Alter von ein bis sechs Jahren von ausgebildeten Fachkräften betreut. Erziehungsgrundlage ist ein Rahmenplan nach ständig neuesten pädagogischen und psychologischen Erkenntnissen.
 
Neben Spaß und Spielvergnügen für die Kleinen liegt dem Unternehmen insbesondere die Wahrung der Arbeitsfähigkeit der Eltern und die Motivation zur Arbeit am Herzen: Es soll Müttern wie Vätern möglich sein, trotz Kindern weiter berufstätig zu sein. Aus diesem Grund hat iwis neben dem Projekt „Kinderkette“ familienfreundliche Arbeitszeiten eingeführt, z. B. flexible Arbeitszeiten, Telearbeit, Gleitzeit, Jahresarbeitszeit, Gleitzeit in der Produktion ..., und bietet neben dem Betriebscasino und der Altersversorgung auch Betriebssport.
 
Hier geht es zur Kinderkette!

iwis 100 Jahre