Christian Khani - Praktikant in der Ausbildungswerkstatt

  • Wer bin ich?
    Mein Name ist Christian Khani und ich studiere Fahrzeugtechnik an der Hochschule München. Mein 1. Praxissemester habe ich bei der iwis motorsysteme GmbH & Co. KG absolviert. Im Rahmen dieses fachpraktischen Studiensemesters bestanden meine Ziele im Kennenlernen und Verstehen der wesentlichen Fertigungsverfahren sowie darin, einen Einblick in die betriebliche Arbeitswelt zu erlangen.

  • Was sind meine Aufgaben bei iwis?
    Dadurch, dass mir die Möglichkeit gegeben wurde, mein Praktikum selbst mit zu gestalten, konnte ich mich während der 20 Wochen bei iwis in vielen unterschiedlichen Abteilungen am Arbeitsprozess beteiligen. So führte mich mein Weg unter anderem durch die Abteilungen Maschinenbau, Qualitätsmanagement, das Härteprüflabor und die Teilefertigung. Durch diese unterschiedlichen Blickwinkel konnte ich nicht nur mein technisches Verständnis schulen, sondern habe auch das Zusammenwirken der unterschiedlichen Bereiche innerhalb des Betriebs mitbekommen.

  • Was schätze ich an meiner Arbeit?
    Die große Hilfsbereitschaft war in den jeweiligen Abteilungen allgegenwärtig. Ich hatte überall einen Ansprechpartner und tolle Kollegen, weswegen der Spaß an der Arbeit bis zum Ende hin nicht abgenommen hat. Der Kontakt zu anderen Studierenden bei iwis wurde seitens des Personalbüros arrangiert, was ich persönlich zum vielleicht schönsten Nebeneffekt meiner Beschäftigung zähle.

  • Welchen Tipp kann ich zukünftigen Praktikanten geben?
    Für mich war die Zeit bei iwis eine zusätzliche Motivation für mein Studium und ich glaube, dass es vielen ebenso gehen würde. Wer also ein Praktikum bei der Firma iwis in Erwägung zieht, dem kann ich nur empfehlen, diesen Schritt zu gehen. Ich bedanke mich für eine schöne Zeit.

Für Anfragen im Bereich Praktikum und Abschlussarbeiten
wenden Sie sich bitte an den zuständigen Ansprechpartner.

iwis 100 Jahre