Webshop für ELITE-Rollenketten von iwis geht online

08.04.2013

München/Wilnsdorf, April 2013. Pünktlich zur Hannover Messe 2013 startet der Kettenhersteller iwis antriebssysteme GmbH einen Online-Shop für Hochleistungsrollenketten und Zubehör der Produktmarke ELITE. Der neue Webshop auf shop.iwis.de stellt eine benutzerfreundliche und zeitgemäße Möglichkeit dar, Hochleistungsrollenketten direkt beim Hersteller zu bestellen.

Eine Besonderheit des Webshops ist ein Produktkonfigurator für Rollenketten mit Anbauteilen. Mit Hilfe des Produktkonfigurators sind Kunden nun in der Lage, nicht nur abgelängte Ketten in Fixmengen, sondern auch Ketten mit Anbauteilen wie Planlaschen oder Winkellaschen schnell und flexibel online zu bestellen. Dabei können neben Anbauteilen von iwis bei Bedarf auch Anbauteile mit den Abmessungen anderer Hersteller geliefert werden.

„Der neue Online-Shop ist der erste industrielle Herstellershop für Rollenketten auf dem deutschen Markt“, betont Dr. Frank Mitzschke, Leiter des iwis-Werkes in Wilnsdorf. „Damit ist iwis der einzige Kettenhersteller mit eigenem Webshop. Neben Ketten der Marke ELITE soll der Webshop sukzessive durch weitere Produkte ergänzt werden. Dies ermöglicht es unseren Kunden, von iwis als Systemanbieter alle Teile aus einer Hand zu erwerben.“

Im iwis-Shop sind ELITE-Standardrollenketten in den Größen 06B-1 bis 32 B-3 in einfacher, zweifacher und dreifacher Ausführung nach DIN 8187 europäischer Bauart erhältlich. Ergänzt wird das Angebot durch Rollenketten mit geraden Laschen sowie ANSI-Rollenketten nach DIN 8188. Daneben lassen sich über den Webshop Kettenräder, Kettenradscheiben und Verbindungsglieder für die entsprechenden Kettengrößen sowie Kettenwerkzeuge und Montagespanner bestellen. Ketten mit Anbauteilen wie Planlaschen und Winkellaschen bietet iwis im Rahmen seines Rapid-Service-Konzeptes vorerst in Teilungen von 08B bis 16B in Simplex- und Duplexausführung an. Um möglichst flexibel auf die Wünsche der Kunden eingehen zu können, liegen in diesen Größen eine Vielzahl von verschiedenen Laschenabmessungen auf Lager. Die Ketten werden in Verpackungseinheiten von fünf Metern im Karton versandt. Die Standardlieferzeit für Produkte auf Lager beträgt zwei bis drei Versandtage, für Produkte aus dem Konfigurator-Service acht bis zwölf Tage. Für besonders eilige Fälle bietet iwis einen Express-Service an, der eine Lieferzeit von 48 Stunden vorsieht.

ELITE-Rollenketten verfügen über eine hohe Verschleißfestigkeit und hohe Dauerfestigkeit. Sie sind über 40 Prozent der Norm-Bruchkraft vorgereckt und mit dem hauseigenen hochtechnologischen Erstschmierstoff Elidur, einem speziellen additiven Kettenöl, als Initialschmierung versehen. ELITE-Rollenketten basieren auf den Mindestanforderungen nach ISO 606 (DIN 8187/8188). Für alle Kettenbauteile werden legierte Vergütungs- und Einsatzstähle verwendet. Die Wärmebehandlung ist an die jeweiligen Baugrößen und Anwendungen angepasst. Der Einsatzbereich von liegt bei Temperaturen von -5 °C bis +120 °C. ELITE-Rollenketten werden im allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau, in der Fördertechnik, in Werkzeugmaschinen, in Landmaschinen, in der Sägeindustrie, in der Lagerlogistik und vielen weiteren Anwendungen eingesetzt.

Neben Rollenketten der Marke ELITE bietet iwis eine komplette Produktpalette für alle Anwendungen in der Antriebs- und Fördertechnik an. Das Gesamtprogramm umfasst Präzisionsrollenketten, Hochleistungsrollenketten, Förderketten, wartungsfreie und korrosionsbeständige Ketten, Stauförderketten, Spezialförderketten, Flyerketten, Scharnierbandketten und Kunststoff-Mattenketten für industrielle Anwendungen, Landmaschinenketten und Zubehör für die Agrarindustrie, sowie Steuertriebsysteme für die Automobilindustrie.

iwis stellt aus:

  • Hannover Messe 2013 / Motion, Drive & Automation, 8. bis 12. April 2013,
    Hannover: Halle 25 Stand B29
  • Motek 2013, 7. bis 10. Oktober 2013, Stuttgart

Unternehmensinformation iwis:

Die iwis Gruppe mit Sitz in München zählt zu den führenden Anbietern von Präzisionskettensystemen für Antriebs- und Förderzwecke. Die iwis Gruppe umfasst drei Geschäftsbereiche:

  • iwis motorsysteme GmbH & Co. KG
    stellt Ketten und Steuertriebe für Motoren für die Automobilindustrie her.
  • iwis antriebssysteme GmbH & Co. KG
    produziert Präzisionsrollen- und Förderketten für industrielle Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau, in der Verpackungs-, Druck- und Lebensmittelindustrie und der Fördertechnik.
  • iwis antriebssysteme GmbH,
    auch iwis agrisystems genannt, liefert Rollenketten, Landmaschinen-, Spezial- und Flyerketten, Scharnierband- und Mattenketten, Kettenräder und Zubehör.

Das 1916 gegründete Familienunternehmen wird heute in vierter Generation geleitet und beschäftigt über 1000 Mitarbeiter. Neben Produktionsstandorten in Deutschland (München, Landsberg, Wilnsdorf und Sontra) sowie in Tschechien, China und den USA gibt es in verschiedenen europäischen und außereuropäischen Ländern Niederlassungen, darunter in Brasilien, England, Frankreich, Indien, Italien, Kanada, Korea, der Schweiz und Südafrika. Insgesamt ist die iwis Gruppe weltweit an 45 Standorten vertreten.

Kontakt:

iwis antriebssysteme GmbH
Essener Str. 23
57234 Wilnsdorf
Tel.: 02739 86 0
Fax: 02739 86 22
E-Mail: sales-wilnsdorf@iwis.com
Internet: www.iwis.comhttp://www.iwis.com

Pressekontakt:

TPR International
Christiane Tupac-Yupanqui
Postfach 11 40
82133 Olching
Tel.: 08142 44 82 301
Fax: 08142 44 82 302
E-Mail: c.tupac@tradepressrelations.com
Internet: www.tradepressrelations.com


iwis 100 Jahre