40 Jahre iwis-Betriebskindergarten „Kinderkette“

29.07.2013
Seit 40 Jahren betreibt iwis, Hersteller von Präzisionsketten, in München einen eigenen Betriebskindergarten.

Der „Kinderkette“ Kindergarten e.V. ist einer der ältesten Einrichtungen seiner Art in Bayern. Gegründet wurde der Kindergarten 1973 durch den heutigen Ehrenbeiratsvorsitzenden, Dipl.-Ing. Gerhard Winklhofer, aufgrund des bereits damals herrschenden Mangels an Kindergartenplätzen.

Seit 1993 ist der Kindergarten ein gemeinnütziger Verein, der sowohl den Mitarbeitern von iwis als auch den Bewohnern im Stadtviertel zur Verfügung steht. Mehrere hundert Kinder haben ihre Kindergartenzeit im iwis-Kindergarten verbracht. Einige von ihnen kehrten Jahre später als Auszubildende oder Mitarbeiter in das Münchner Traditionsunternehmen zurück. Heute betreuen fünf hoch motivierte Kindergärtnerinnen und Kindergärtner eine Gruppe mit 25 Kindern sowie eine Krabbelgruppe mit sieben Kleinkindern unter drei Jahren.  

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für die heutige Geschäftsführung um den Geschäftsführenden Gesellschafter Johannes Winklhofer wichtiger Bestandteil professioneller Unternehmensführung. Als attraktiver Arbeitgeber mit Kinderbetreuungsangebot falle die Fachkräftesicherung langfristig leichter, so die Geschäftsführung. Johannes Winklhofer macht sich auch in anderer Funktion für familienfreundliche Unternehmen stark: er ist Botschafter des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“ für das Land Bayern.

Das 40-jährige Bestehen des iwis-Kindergartens wird am 19. Juli 2013 im Rahmen eines kleinen Festes gefeiert. Zum Jubiläum kommt auch Besuch aus Berlin: der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, Dr. Hermann Kues, ist zu Gast, um sich über den Betriebskindergarten zu informieren. Auch viele „Ehemalige“ werden erwartet, um mit einem Zirkus, Zauberern und vielen anderen Attraktionen zu feiern.

Der Münchner Kettenhersteller ist Weltmarktführer für innovative und leistungsfähige Steuertriebsysteme auf Basis von Präzisionsketten. Nahezu alle Automobilhersteller weltweit werden mit insgesamt knapp 45.000 Systemen pro Arbeitstag beliefert. Neben der Automobilindustrie beliefert iwis den weltweiten Maschinen- und Anlagenbau mit Präzisionsrollenketten. Anwendungen finden sich in der Druck- und Papierindustrie, in der Verpackungsindustrie und der Fördertechnik sowie im allgemeinen Maschinenbau und der Landmaschinenindustrie. iwis beschäftigt mehr als 1100 Mitarbeiter weltweit und strebt 2013 einen Umsatz von nahezu 300 Millionen Euro an.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Kindergartens:
www.kindergarten-kinderkette.de

Eine Veröffentlichung des Bundesministeriums für Familie über den iwis-Betriebskindergarten vom 19. Juli 2013 finden Sie hier.

Unternehmensinformation iwis:

iwis zählt zu den führenden Anbietern von Präzisionskettensystemen für Antriebs- und Förderzwecke. iwis umfasst drei Geschäftsbereiche:

  • iwis motorsysteme GmbH & Co. KG stellt Ketten und Steuertriebe für Motoren für die Automobilindustrie her.

  • iwis antriebssysteme GmbH & Co. KG produziert Präzisionsrollen- und Förderketten für industrielle Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau, der Verpackungs-, Druck- und Lebensmittelindustrie und der Fördertechnik.

  • iwis antriebssysteme GmbH liefert Rollenketten, Landmaschinen-, Spezial- und Flyerketten, Scharnierband- und Mattenketten, Kettenräder und Zubehör.

Das 1916 gegründete Familienunternehmen wird heute in vierter Generation geleitet und beschäftigt über 1100 Mitarbeiter. Neben Produktionstandorten in Deutschland (München, Landsberg, Wilnsdorf  und Sontra) sowie in Tschechien, China und USA gibt es in verschiedenen europäischen und außereuropäischen Ländern Niederlassungen, darunter in Brasilien, England, Frankreich, Indien, Italien, Kanada, Korea, Schweiz und Südafrika. Insgesamt ist iwis weltweit an 45 Standorten vertreten.

Kontakt:
iwis motorsysteme GmbH & Co. KG
Andrea Schiller
Albert-Roßhaupter-Str. 53
81369 München
Tel.: 089 76909 1111
Fax: 089 76909 1103
E-Mail: andrea.schiller@iwis.com
Internet: www.iwis.com

Pressekontakt:   
TPR International
Christiane Tupac-Yupanqui
Postfach 11 40
82133 Olching
Tel.: 08142 44 82 301
Fax: 08142 44 82 302
E-Mail: c.tupac@tradepressrelations.com
Internet: www.tradepressrelations.com


iwis 100 Jahre