Auf Nummer sicher gehen – SafeTopChain von FLEXON

14.03.2014

iwis antriebssysteme GmbH stellt auf der diesjährigen CeMAT in Hannover erstmalig Förderketten mit der Bezeichnung SafeTopChain der Marke FLEXON vor. Die geschlossene Oberfläche der Kunststoffketten gewährleistet den sicheren Transport von Stückgut und Werkstückträgern in Fördersystemen. Die Ketten finden zum Beispiel Einsatz in der Automatisierungstechnik, in Logistiksystemen, in der Verpackungsindustrie, bei der Lebensmittel- und Backwarenherstellung, in der Pharmaindustrie und im Automotive-Bereich.

Um Beschädigungen und Verletzungen sowohl des Transportguts als auch der Mitarbeiter zu vermeiden, erfordern Transportanlagen hohe Sicherheit. Gleichzeitig müssen die Fördersysteme sehr flexibel und dreidimensional beweglich sein. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat iwis die neue FLEXON SafeTopChain entwickelt. Die Kette wurde mit einer in den Kurven vollständig geschlossenen Oberfläche konstruiert. Sie verringert somit die Quetschgefahr in Kurven und Umlenkungen und bietet maximale Standsicherheit für Produkte und Werkstückträgersysteme. Die geschlossene Oberfläche erlaubt es, auch kleinste Teile gefahrlos zu transportieren.

SafeTopChain läuft in den gleichen Führungen wie Standard-Kunststoff-Multiflexketten der 1700-Serie. Die Verwendung von Kurvenumlenktellern mit einem minimalen Radius von 123,5 mm ersetzt Gleitreibung durch Rollreibung. Dies ermöglicht längere Kurvenförderer sowie Vertikalförder- und Wendelfördersysteme zur Höhenüberwindung und Pufferung. Breitere Kettenräder mit verbesserter Kettengeometrie verringern die Flächenpressung beim Zahneingriff und damit den Verschleiß. SafeTopChain-Ketten haben eine Teilung von 75 mm und eine Breite von 55 mm.

iwis bietet eine breite Produktpalette für sämtliche Anwendungen in der Antriebs- und Fördertechnik. Das komplette Programm des Kettenspezialisten mit Hauptsitz in München umfasst Präzisions- und Hochleistungsrollenketten, Förderketten, wartungsfreien und korrosionsbeständigen Ketten, Stauförderketten, Förderketten für besondere Anwendungen, Flyerketten, Scharnierband- und Mattenketten für Industrieanwendungen, sowie Ketten und Zubehör für landwirtschaftliche Geräte und Kettentriebsysteme für die Automobilindustrie.

Fotos:

  • FLEXON SafeTopChain von iwis

iwis stellt aus:

  • DITEC 2014, 7. bis 8. Mai 2014, Braunschweig: Stand B6
  • CeMAT 2014, 19. bis 23. Mai 2014, Hannover: Halle 25 Stand G05
  • 4. Zulieferer-Messe „Maschinenbau“ Südwestfalen, 24. bis 25. Juni 2014, Siegen
  • Motek 2014, 6. bis 9. Oktober 2014, Stuttgart
  • PackExpo 2014, 2. bis 5. November 2014, Chicago, USA

Unternehmensinformation iwis:

iwis zählt zu den führenden Anbietern von Präzisionskettensystemen für Antriebs- und Förderzwecke. iwis umfasst drei Geschäftsbereiche:

  • iwis motorsysteme GmbH & Co. KG stellt Ketten und Steuertriebe für Motoren für die Automobilindustrie her.

  • iwis antriebssysteme GmbH & Co. KG produziert Präzisionsrollen- und Förderketten für industrielle Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau, der Verpackungs-, Druck- und Lebensmittelindustrie und der Fördertechnik.

  • iwis antriebssysteme GmbH liefert Rollenketten, Landmaschinen-, Spezial- und Flyerketten, Scharnierband- und Mattenketten, Kettenräder und Zubehör.

Das 1916 gegründete Familienunternehmen wird heute in vierter Generation geleitet und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter. Neben Produktionstandorten in Deutschland (München, Landsberg, Wilnsdorf und Sontra) sowie in Tschechien, China und USA gibt es in verschiedenen europäischen und außereuropäischen Ländern Niederlassungen, darunter in Brasilien, England, Frankreich, Indien, Italien, Kanada, Korea, Schweiz und Südafrika. Insgesamt ist iwis weltweit an 45 Standorten vertreten.

Kontakt für Leseranfragen:
iwis antriebssysteme GmbH
Essener Str. 23
57234 Wilnsdorf
Tel.: 02739 86 0
Fax: 02739 86 22
E-Mail: sales-wilnsdorf@iwis.com
Internet: www.iwis.com

iwis antriebssysteme GmbH & Co KG
Albert-Roßhaupter-Str. 53
81369 München
Tel.: 089 76909 1500
Fax: 089 76909 1198
E-Mail: sales@iwis.com
Internet: www.iwis.com

Pressekontakt:   
TPR International
Christiane Tupac-Yupanqui
Postfach 11 40
82133 Olching
Tel.: 08142 44 82 301
Fax: 08142 44 82 302
E-Mail: c.tupac@tradepressrelations.com
Internet: www.tradepressrelations.com


iwis 100 Jahre