Neue Kunststoffketten von Iwis für Förderaufgaben im Stückguttransport - Scharnierbandketten und Mattenketten für die Getränke- und Verpackungsindustrie

01.03.2009

München, März 2009. Iwis Antriebssysteme GmbH führt auf der diesjährigen Motion, Drive and Automation in Hannover ein neues Kettenprogramm für die Getränke- und Verpackungsindustrie ein. Die unter dem Markennamen Flexon entwickelten Scharnierbandketten und Mattenketten sind für nahezu alle Förderaufgaben im Stückguttransport geeignet. Insbesondere sind sie für den Einsatz in der Getränke- und Verpackungsindustrie prädestiniert. Mit dem neuen Geschäftsbereich Kunststoffketten kann der Münchener Hersteller von Präzisionskettensystemen erstmals eine komplette Produktpalette für alle Anwendungen in der Antriebs- und Fördertechnik anbieten.

Flexon Scharnierbandketten sind je nach Kundenanforderung in verschiedenen Kunststoff- und Edelstahlausführungen erhältlich. Sie entsprechen mit ihren geometrische Abmessungen, mechanische Eigenschaften und dem Materialeinsatz zu 100 Prozent den geforderten Marktstandards. Das neue Flexon Mattenkettenprogramm wird ebenfalls in verschiedenen Kunststoffausführungen angeboten und ist sowohl in metrischen Breiten als auch in Zoll-Breiten erhältlich. Typische Einsatzmöglichkeiten für Scharnierbandketten und Mattenketten sind der Transport von Glas- und Kunststoffflaschen, Dosen, Kästen, Fässern und Gebinden in Getränkeabfüll- und Verpackungsanlagen, der Transport von Lebensmitteln in Lebensmittel verarbeitenden Betrieben, und der Transport von Gütern kleiner bis mittlerer Massen in verschiedensten Industrieanwendungen.

"Erste Anwendungen der neuen Flexon Scharnierbandketten und Mattenketten sind bereits erfolgreich realisiert worden", erklärt Dr.-Ing. Frank Mitzschke, Projektverantwortlicher in der Abteilung Konstruktion und Entwicklung bei Iwis in München. "In das neue Produktprogramm ist Iwis' 90jährige Erfahrung und Entwicklungskompetenz im Bereich Rollenketten eingeflossen. Wir freuen uns, mit den neuen Ketten nun alle Anwendungen in der Antriebs- und Fördertechnik abdecken zu können."

Um neben Ketten für die Getränke- und Verpackungsindustrie das Angebot an Kunststoffketten zu erweitern, entwickelt Iwis derzeit neue Kettenmaterialien, funktionale Oberflächen, neue kostengünstigere Fertigungsverfahren, eine neue Generation Magnetkurven ohne den unerwünschten Rasteffekt und eine neue Generation Multiflexketten mit spannungsoptimierter und auf den Einsatz von faserverstärkten Kunststoffen angepasster Geometrie.

Neben Flexon Kunststoffketten umfasst das Produktprogramm der Iwis Gruppe Steuertriebssysteme, Präzisionsrollenketten, Hochleistungsrollenketten, Förderketten, wartungsfreie und korrosionsbeständige Ketten, Stauförderketten, Spezialförderketten, Landmaschinenketten sowie Kettenräder und Zubehör der Marken Iwis und Elite für den Maschinen- und Anlagenbau, die Verpackungs-, Druck- und Lebensmittelindustrie, die Fördertechnik, und viele andere industrielle Anwendungen.


iwis 100 Jahre