iwiDUR hochtechnologische Sonderschmierung

17.07.2012 Tags: Produkt Kategorie: iwis antriebssysteme
Der neue Hochleistungsschmierstoff iwidur wurde speziell für die EUROCHAIN Produktreihe der iwis Gruppe entwickelt und zeichnet sich durch gute Schmierleistung und hohen Korrosionsschutz aus.

EUROCHAIN Ketten sind mit einer wirksamen Grund­schmierung (Heißfettung) versehen, sodass vor dem Einbau eine Fettung nicht erforderlich ist. Temperatureinsatzbereich von –25 °C bis +250 °C. Alternativ ist eine Tieftemperaturschmierung möglich: ­von –50 °C bis +50 °C.

Der neue Hochleistungsschmierstoff iwidur wurde speziell für die EUROCHAIN Produktreihe der iwis Gruppe entwickelt und zeichnet sich durch gute Schmierleistung und hohen Korrosionsschutz aus. Er verlängert die Verschleißlebensdauer der Ketten.

Mit iwidur geschmierte EUROCHAIN Ketten weisen eine minimale Kettenlängung auf und müssen seltener nachgeschmiert werden als herkömmlich ölgeschmierte Ketten. iwidur eignet sich sehr gut als Sperrfett gegen Papier, Textil- und Keramikstaub. Der Hochleistungsschmierstoff iwidur ist nicht wasser­löslich, geruchsneutral und nicht toxisch. Er muss nach der Gefahrenstoff-Verordnung nicht gekennzeichnet werden.

Produktvorteile:

  • hohen Verschleißschutz und minimale Kettenlängung im Vergleich zu herkömmlichen langzeitgeschmierten Ketten
  • längere Nachschmierintervalle
  • guten Korrosionsschutz
  • wartungsarm
  • geräuschdämpfend
  • Fördergut und Kettenführung bleiben sauber
  • H1 Zulassung nach USDA-H1 und LMBG beantragt

Produktmerkmale:

  • wird im Warmtauchverfahren aufgebracht
  • optimaler Temperaturbereich ca. –25 °C bis 80° C (im Tieftemperaturbereich ist bei längerem Stillstand der Kette mit erhöhten Anfahrmomenten zu rechnen)
  • geruchsneutral, wasserunlöslich
  • biologisch unbedenklich, nicht toxisch

Verschleißverhalten der Eurochain Rollenkette 10B-1 mit und ohne iwidur


iwis 100 Jahre