Erstschmierstoffe für JWIS-Ketten

Der richtig ausgewählte Erstschmierstoff, abgestimmt auf die kundenindividuelle Anwendung, ist eine der Gundvoraussetzung für eine lange Lebensdauer des Kettentriebs. Unser Technischer Service unterstützt Sie gerne bei der Auswahl.  

 

Nach exakt festgelegten und ständig überwachten Verfahrensabläufen werden alle iwis-Ketten ausreichend und zuverlässig mit hochwertigen Erstschmierstoffen versorgt und einbaufertig geliefert.

Unsere Erstschmierstoffe im Überblick:

IP2
Die bewährte Standardschmierung mit guter Schmierwirkung und hervorragendem Korrosionsschutz für Anwendungen aller Art von –10 °C bis +80 °C.

IP3
Die Langzeitschmierung bei höheren Geschwindigkeiten, Belastungen und Temperaturen. Durch extrem hohe Viskosität absolut abschleuder­fest über den gesamten Temperaturbereich von –5 °C bis +150 °C.

IPW
Das grifffeste Hochleistungsschmierwachs mit sehr hohem Verschleißschutz ermöglicht wesentlich längere Nachschmierintervalle. Als »Sperrfett« in allen Umgebungen mit Staub und Puder problemlos einsetzbar. Temperaturbereich –10 °C bis +80 °C.

IP4
Der thermisch stabile Hochtemperaturschmierstoff mit gutem Verschleiß- und Korrosionsschutz. Geringe Verdampfungsrate im Temperaturbereich 0 °C bis +250 °C. Keine Rückstandsbildung bei Temperaturen höher als +250 °C.

IP9
Der Korrosionsschutz zur Konservierung mit sehr geringer Schmierwirkung. Temperaturbereich 0 °C bis +70 °C.

IP14
Die Trockenschmierung bei langsam laufenden Kettentrieben und geringen bis mittleren Belastungen. Einbrenngleitlack für Anwendungen von –70 °C bis +250 °C.

IP16
Die Lebensmittelschmierung mit gutem Verschleiß- und Korrosionsschutz. Erfüllt die hohen Anforderungen der USDA-H1 und LMBG; Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen. Temperaturbereich –20 °C bis +130 °C.

IPO
Die Tieftemperaturschmierung mit optimaler Schmierwirkung. Fließfähig im gesamten Temperaturbereich von –45 °C bis +150 °C.

iwis 100 Jahre