CR-Ketten: Korrosionsbeständige Rollen- und Förderketten

Korrosionsbeständige CR-Ketten von iwis bestehen aus gehärteten, hochlegierten Stählen mit guter Korrosions­beständigkeit und wesentlich höheren Dauer- und Bruchfestigkeiten als Edelstahlketten. CR-Ketten können überall dort eingesetzt werden, wo Rollenketten  trotz erschwerter Bedingungen durch Korrosion gelenkig bleiben müssen und aus hygienischen und optischen Gründen nicht rosten dürfen. Eine Schmierung der CR-Ketten wird empfohlen.

 

Highlights

  • Hohe Verschleißfestigkeit bei regelmäßiger Nachschmierung
  • Gute und dauerhafte Korrosions­beständigkeit – im Vergleich zu
    oberflächenbeschichteten Ketten
  • Wesentlich höhere Dauerfestigkeits- und Bruchkraftwerte als Edelstahlketten
  • Kleinere Dimensionierung möglich

Sie suchen eine spezielle Kette?
Finden Sie die passende Kette für Ihre Anwendung im KettenFinder!

Anwendungsbranchen

  • In der Nahrungs- und Genussmittel­verarbeitung
  • In der Getränkeherstellung
  • In Verpackungsmaschinen
  • In der Käserei- und Molkereitechnik
  • In Bereichen mit feuchten oder aggressiven Bedingungen
  • Bei Reinigungsanlagen
  • Im (chemischen) Apparatebau
  • … und überall dort, wo Ketten trotz erschwerter Bedingungen durch Korrosion gelenkig bleiben müssen und aus hygienischen oder optischen Gründen nicht rosten dürfen

Rost- und Säurebeständigkeit

Abhängig von:

  • Dauer
  • Konzentration
  • Temperatur
  • Mischungsvarianten der einzelnen Medien

Zur Prüfung der Betriebstauglichkeit empfehlen wir Feldversuche.

Korrosionsfaktoren

Alle Korrosionsfaktoren sind als gleichwertig zur Korrosionsbeständigkeit zu betrachten. Bitte wenden Sie sich für eine kompetente Beratung an das Team unseres Technischen Services.

Sie haben Fragen zur Produktauswahl?
Unseren Customer Service erreichen Sie telefonisch unter: +49 89 76909-1500.

iwis 100 Jahre